Benutzer-Werkzeuge


Signaturerstellungseinheit ausgefallen

Die Signaturerstellungseinheit ist so rasch wie möglich wieder zu reaktivieren.

Jeder Ausfall, der länger als 48 Stunden dauert, ist beim Finanzamt (in Ihrem Finanzonline-Portal) meldepflichtig. Für alle Kunden mit einem ETRON Sorglos-Paket, übernimmt diese Meldepflicht automatisch das ETRON Kassensystem.

Nach der Reaktivierung der Signaturerstellungseinheit muss ein Nullbeleg gedruckt werden!

Alle getätigten Verkäufe werden trotz ausgefallener Signaturerstellungseinheit im Datenerfassungsprotokoll (DEP) gespeichert.

Beim Ausfall der Signaturerstellungseinheit erhalten Sie einen Hinweis beim Kassieren und am Bon, es wird auch eine Hilfeinformation angeboten.


Signaturausfall bei einem RKSV-Stick

Nachfolgende Schritte können unternommen werden um den Fehler einzugrenzen:

  • Versuchen einen Nullbeleg zu drucken.
  • Den Rechner neu starten
  • Wenn noch immer eine ausgefallene Signaturerstellungseinheit gemeldet wird, dann bitte prüfen ob der RKSV Stick vorhanden und angesteckt ist. (Ggf. auf einen anderen USB Port anstecken.)

Wenn die Signatureinheit ausfällt liegt es auch oft an den Energiespareinstellungen der USB-Ports. Diese gehören deaktiviert.

Dazu in der Windows-Systemsteuerung > Geräte-Manager > USB-Controller bei allen …Hub´s die Energiespareinstellungen deaktivieren:

RKSV Stick wird von ETRON nicht erkannt, ist aber im Windows Geräte-Manager ersichtlich

Die Ursache ist oft, dass eine Remote-Desktop Session oder eine VM-Session auf dem „RKSV Stick-Server“ läuft und den Stick blockiert.
Lösung:
Trennen Sie alle Remote-Desktop und VM-Sessions und verbinden Sie sich mittels Teamviewer auf die Station. Danach sollte der RKSV Stick erkannt werden und kann auch übers Netzwerk angesprochen werden.

Haben Sie dann immer noch keine Signatur, kontaktieren Sie den ETRON Support, Ihren ETRON Vertriebspartner oder Ihren IT-Betreuer.
:!: Aufwände des ETRON Supports zur Wiederinbetriebnahme der Signatureinheit sind kostenpflichtig und werden nach tatsächlichen Aufwand abgerechnet.


Signaturausfall bei RKSV-Cloud (Online-Signatur)

Nachfolgende Schritte können unternommen werden um den Fehler einzugrenzen:

  • Versuchen einen Nullbeleg zu drucken
  • Den Rechner neu starten
  • Ist eine stabile Internetverbindung vorhanden? (Ggf. Internetprovider kontaktieren oder Internetrouter neu starten.)

Haben Sie dann immer noch keine Signatur, kontaktieren Sie den ETRON Support, Ihren ETRON Vertriebspartner oder Ihren IT-Betreuer.
:!: Aufwände des ETRON Supports zur Wiederinbetriebnahme der Signatureinheit sind kostenpflichtig und werden nach tatsächlichen Aufwand abgerechnet.


Signaturerstellungseinheit ausgefallen

Ist die Signaturerstellungseinheit ausgefallen, wird eine Meldung am Bildschirm ausgegeben:

Weiters ist am Bon ein Hinweis aufgedruckt: Die Signaturerstellungseinheit ist ausgefallen!

Signaturerstellungseinheit reaktivieren

Die Reaktivierung muss mittels „Null-Beleg“ direkt im Kassenmenü unter dem Menüpunkt „Funktion > Null-Beleg“ durchgeführt werden.
Ohne diese Reaktivierung werden die Belege weiterhin nicht signiert.

Nullbeleg

Kassa > Funktion > Null-Beleg

Es wird ein neuer Sammelbeleg mit der Summe 0 erstellt und dieser wird signiert.

Mit der Nachsignierung der nicht signierten Belege ist auch wieder gewährleistet, dass die Signaturerstellungseinheit wieder ordnungsgemäß funktioniert!

Am Nachsignierungsbeleg (Nullbeleg) wird auch die Ausfallzeit angedruckt. Dauert der Ausfall länger als 48h muss dieser bei fehlendem SORGLOS MODUL an das Finanzamt übermittelt werden. Eine entsprechende Meldung erscheint am Nullbeleg.

Ab Version 5.757:

Kassapanel > Alle Funktionen > Null-Beleg

Diese Webseite verwendet Cookies, um anonymisierte Nutzungsstatistiken zu erstellen. / Datenschutzerklärung.
© ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH / Impressum