Benutzer-Werkzeuge


Inhalte

Ihr Inhalt definiert die Seiten und Elemente, die Kunden sehen, wenn sie auf Ihr Geschäft zugreifen. Sie können grundlegende Elemente für Ihre Seiten definieren, z. B. Text und Bilder, sowie erweiterte Elemente, die interaktive und dynamische Inhalte bereitstellen, um das Einkaufserlebnis zu verbessern.

Zu den grundlegenden Inhalten gehören:

Seiten

Alle Inhalte können hinsichtlich ihrer Haltbarkeit, wie jedes Produkt in einem Geschäft, angezeigt werden. Wussten Sie, dass die Haltbarkeit von Social Media-Inhalten weniger als vierundzwanzig Stunden beträgt? Die potenzielle Haltbarkeit der von Ihnen erstellten Inhalte kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, wo Sie Ihre Ressourcen investieren möchten.

Inhalte mit langer Haltbarkeit werden manchmal als immergrüne Inhalte bezeichnet. Beispiele für immergrüne Inhalte sind Kundenerfolgsgeschichten, Anleitungen und häufig gestellte Fragen (FAQ). Im Gegensatz dazu sind Inhalte von Natur aus verderblich und umfassen Ereignisse, Branchennachrichten und Pressemitteilungen.

Kerninhalt

Der Magento-Demo-Store enthält Beispiele für Kerninhaltsseiten, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Alle Seiten können an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Schauen Sie sich die folgenden Seiten in Ihrem Geschäft an, um sicherzustellen, dass der Inhalt Ihre Botschaft, Stimme und Marke vermittelt.

Zuhause

Die Demo - Start - Seite enthält ein Banner, ein Bild Karussell, mehrere statischen Blöcke mit Links und eine Liste der neuen Produkte.

Datenschutz-Bestimmungen

Die Datenschutzrichtlinie Ihres Shops sollte mit Ihren eigenen Informationen aktualisiert werden. Als bewährte Methode sollte Ihre Datenschutzrichtlinie Ihren Kunden erklären, welche Art von Informationen Ihr Unternehmen sammelt und wie diese verwendet werden.

404 Nicht gefunden

Die Seite 404 Seite nicht gefunden ist nach dem Antwortcode benannt, der zurückgegeben wird, wenn eine Seite nicht gefunden werden kann. URL-Weiterleitungen reduzieren die Häufigkeit, mit der diese Seite angezeigt wird. In den Zeiten, in denen dies erforderlich ist, können Sie jedoch auch die Gelegenheit nutzen, einige Links zu Produkten anzubieten, die für den Kunden möglicherweise interessant sind.

Cookies aktivieren

Die Cookies aktivieren Seite wird angezeigt , wenn die Besucher Ihrer Website nicht zu tun haben Cookies in ihren Browsern aktiviert. Die Seite enthält schrittweise illustrierte Anweisungen zum Aktivieren von Cookies für die gängigsten Browser.

Dienst nicht verfügbar

Die Seite 503 Service Nicht verfügbar ist nach dem Antwortcode benannt, der zurückgegeben wird, wenn der Server nicht verfügbar ist.

Über uns

Die Seite „Über uns“ ist in der Fußzeile Ihres Geschäfts verlinkt. Sie können Bilder, Videos, Links zu Pressemitteilungen und Ankündigungen hinzufügen. Die Beispielseite hat rechts ein Bild und eine dekorative Art, die das Ende der Seite angibt.

Kundendienst

Die Kundendienstseite ist ein weiterer Knoten in der Seitenhierarchie. Die beiden Überschriften auf der Seite enthalten Inhalte, die nur sichtbar werden, wenn auf die Überschrift geklickt wird.

Standardseiten

Die Konfiguration der Standardseiten bestimmt die Zielseite, die der Basis-URL zugeordnet ist , und die entsprechende Startseite. Außerdem wird festgelegt, welche Seite angezeigt wird, wenn der Fehler „Seite nicht gefunden“ auftritt und ob oben auf jeder Seite ein Breadcrumb-Trail angezeigt wird.

So konfigurieren Sie die Standardseiten

  1. Gehen Sie in der Admin- Seitenleiste zu Stores > Settings> Configuration .
  2. Wählen Sie im Bereich links unter „ Allgemein“ die Option „ Web“ .
  3. Erweitern Sie den Abschnitt Standardseiten . Gehen Sie dann wie folgt vor
    1. In dem Standard-URL - Feld geben Sie den relativen Pfad zu dem Ordner , in der Magento - Installation , die die Zielseite enthält. Der Standardwert ist cms.
      Deaktivieren Sie für eine bestimmte Geschäftsansicht das Kontrollkästchen Standard verwenden neben dem Feld Standard-Web-URL und alle anderen Standardfelder, die geändert werden sollen.
    2. Stellen Sie die CMS-Startseite auf die CMS-Seite ein, die als Startseite verwendet werden soll.
    3. In dem Standard - No-Route URL - Feld, den relativen Pfad zu dem Ordner , in der Magento - Installation eingeben , wo die Seite umgeleitet wird , wenn eine „404 Seite nicht gefunden“ Fehler auftreten.
    4. Der Standardwert ist cms/index/noRoute.
    5. Stellen Sie CMS No Route Page auf die CMS-Seite ein, die angezeigt wird, wenn der Fehler „404 Page Not Found“ auftritt
    6. Stellen Sie CMS No Cookies Page auf die CMS-Seite ein, die angezeigt wird, wenn Cookies im Browser deaktiviert sind.
    7. Wenn ein Breadcrumb-Trail oben auf allen CMS-Seiten angezeigt werden soll , setzen Sie „ Breadcrumbs für CMS-Seiten anzeigen“ auf Yes.
  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Konfiguration speichern.

Seitenarbeitsbereich

Der Seitenarbeitsbereich enthält Tools, mit denen Sie die benötigten Seiten schnell finden können, sowie Befehle zur routinemäßigen Wartung einzelner oder mehrerer Seiten. Sie können die Seiteneigenschaften auch schnell über das Raster aktualisieren.

Steuerelemente für den Arbeitsbereich

Steuerung Beschreibung
Neue Seite hinzufügen Fügt eine neue Seite hinzu.
Suche Initiiert eine Katalogsuche basierend auf den aktuellen Filtern.
Aktionen Listet alle Aktionen auf, die auf ausgewählte Elemente in der Liste angewendet werden können. Um eine Aktion auf eine Seite oder auf mehrere Seiten anzuwenden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen in der ersten Spalte jedes Datensatzes, der der Aktion unterliegt. Optionen: Löschen / Deaktivieren / Aktivieren / Bearbeiten
Wählen Das Steuerelement in der Kopfzeile der ersten Spalte kann verwendet werden, um mehrere Datensätze als Aktionsziel auszuwählen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen in der ersten Spalte jedes Datensatzes, den Sie auswählen möchten. Optionen: Alle auswählen / Alle abwählen
Änderungen speichern Wendet die aktuelle Aktion auf ausgewählte Datensätze an.
Bearbeiten Öffnet den Datensatz im Bearbeitungsmodus. Sie können dasselbe erreichen, indem Sie auf eine beliebige Stelle in der Zeile klicken.

Spalten

Spalten Beschreibung
Wählen Das Kontrollkästchen in der ersten Spalte wird verwendet, um mehrere Datensätze auszuwählen: Optionen: Alle auswählen / Alle abwählen
ID Die ID ist eine inkrementelle Nummer, die jeder Seite zugewiesen wird.
Titel Der Seitentitel wird oben auf jeder Seite angezeigt.
URL-Schlüssel Der URL-Schlüssel ähnelt einem Dateinamen und identifiziert die Seite in der URL.
Layout Legt fest, ob die Seite mit Seitenleisten rechts oder links vom Hauptinhaltsbereich angezeigt wird. Optionen: 1 Spalte / 2 Spalten mit linker Leiste / 2 Spalten mit rechter Leiste / 3 Spalten / Leer
Store-Ansicht Kann verwendet werden, um die Seite einer bestimmten Geschäftsansicht zuzuordnen.
Status Gibt an, ob die Seite derzeit online oder offline ist. Optionen: Aktiviert / Deaktiviert
Erstellt Das Datum, an dem die Seite erstellt wurde.
Geändert Die Daten, die die Seite zuletzt geändert hat.
Aktion Folgende Aktionen können auf einen einzelnen Datensatz angewendet werden:
Bearbeiten - Öffnet die Seite im Bearbeitungsmodus.
Löschen - Löscht die Seite.
Ansicht - Zeigt die Seite im Vorschaumodus an.

So aktualisieren Sie die Seiteneigenschaften

  1. Klicken Sie auf eine beliebige Zeile im Raster. Um mehrere Datensätze auszuwählen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen jeder Zeile, die Sie aktualisieren möchten.
  2. Aktualisieren Sie eine der folgenden Eigenschaften:
    1. Titel
    2. URL-Schlüssel
    3. Status
    4. Layout
  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Seitensuche

Das Suchfeld oben links im Seitenraster kann verwendet werden, um bestimmte Seiten nach Schlüsselwörtern zu finden. Für eine erweiterte Suche können Sie die Suche nach mehreren Parametern filtern.

Nach Stichwort suchen

  1. Geben Sie einen Suchbegriff in das Suchfeld der Seite ein.
  2. Klicken Sie auf Suchen, um die Ergebnisse anzuzeigen. Die Ergebnisse umfassen alle Seiten, die das Schlüsselwort enthalten.

Suche filtern

  1. Klicken Sie bei Bedarf auf Alle löschen, um die vorherigen Suchkriterien zu löschen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Filter, um die Auswahl der Suchfilter anzuzeigen.
  3. Füllen Sie so viele Filter wie nötig aus, um die zu suchenden Seiten zu beschreiben.
  4. Klicken Sie auf Filter anwenden, um die Ergebnisse anzuzeigen.

Seitenaktionen

Seiten können bearbeitet, deaktiviert, aktiviert und gelöscht werden. Um eine Aktion auf eine einzelne Seite anzuwenden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen in der ersten Spalte. Verwenden Sie das Massenaktionssteuerelement oben in der Spalte, um alle Seiten auszuwählen oder die Auswahl aufzuheben.

In der Spalte Aktion, ganz rechts, können Sie eine der folgenden Aktionen auf die einzelnen Seiten anwenden:

  • Bearbeiten
  • Löschen
  • Aussicht

Seitenrasterlayout

Die Auswahl der Spalten und ihre Reihenfolge im Raster können nach Ihren Wünschen geändert werden. Um die neue Spaltenanordnung beizubehalten, können Sie sie als Ansicht speichern.

So ändern Sie die Auswahl der Spalten
Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf das Steuerelement Columns. Gehen Sie dann wie folgt vor:

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen einer Spalte, die Sie dem Raster hinzufügen möchten.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen einer Spalte, die Sie aus dem Raster entfernen möchten.

Eine Spalte verschieben

  • Klicken Sie auf die Überschrift der Spalte und halten Sie sie gedrückt.
  • Ziehen Sie die Spalte an die neue Position und lassen Sie sie los.

So speichern Sie eine Ansicht

  • Klicken Sie auf das Steuerelement View.
  • Klicken Sie dann auf Aktuelle Ansicht speichern .
  • Geben Sie einen Namen für die Ansicht ein. Klicken Sie dann auf den Pfeil, um alle Änderungen zu speichern. Der Name der Ansicht wird jetzt als aktuelle Ansicht angezeigt.

Hinzufügen einer neuen Seite

Das Hinzufügen einer neuen Inhaltsseite zu Ihrem Shop ist für alle Arten von Seiten, die Sie möglicherweise erstellen möchten, im Wesentlichen gleich. Sie können Text, Bilder, Inhaltsblöcke, Variablen und Widgets einfügen. Die meisten Inhaltsseiten sind so konzipiert, dass sie zuerst von Suchmaschinen und dann von Personen gelesen werden. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des Seitentitels und der URL sowie beim Erstellen der Metadaten und des Inhalts die Anforderungen dieser beiden sehr unterschiedlichen Zielgruppen. Wenn Ihre Seite vollständig ist, kann sie Ihrer Geschäftsnavigation hinzugefügt, mit anderen Seiten verknüpft, über die Fußzeile Ihres Geschäfts verknüpft oder als neue Startseite verwendet werden .

Die folgenden Anweisungen führen Sie durch die einzelnen Schritte zum Erstellen einer Basisseite. Einige erweiterte Funktionen werden übersprungen, aber in anderen Themen behandelt.

Schritt 1: Fügen Sie eine neue Seite hinzu

  1. Gehen Sie in der Admin- Seitenleiste zu Inhalt > Elemente > Seiten .
  2. Klicken Sie auf Neue Seite hinzufügen.
  3. Wenn Sie die Seite nicht sofort veröffentlichen möchten, setzen Sie Seite aktivieren auf No.
  4. Geben Sie den Seitentitel ein. Der Seitentitel wird in der Breadcrumb- Navigation angezeigt.

Schritt 2: Vervollständigen Sie den Inhalt

  1. Erweitern Sie den Inhalt.
  2. Im Inhalt Heading Feld geben Sie die Überschrift , dass Sie an der Spitze der Seite angezeigt werden sollen. Standardmäßig wird der Editor im WYSIWYG-Modus mit der Symbolleiste oben geöffnet.
  3. Wenn Sie lieber direkt mit dem HTML-Code arbeiten möchten, klicken Sie auf Editor anzeigen / ausblenden.
  4. Vervollständigen Sie den Inhalt und formatieren Sie den Text nach Bedarf.
  5. Sie können nach Bedarf Bilder , Variablen und Widgets hinzufügen.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Schritt 3: Vervollständigen Sie die SEO-Informationen

  1. Erweitern Sie Suchmaschinenoptimierung.
  2. Akzeptieren Sie entweder die Standardeinstellung oder geben Sie einen anderen URL-Schlüssel ein, der aus allen Kleinbuchstaben mit Bindestrichen anstelle von Leerzeichen besteht. Der Standard-URL-Schlüssel wurde beim Speichern der Seite erstellt, die auf der Inhaltsüberschrift basiert.
  3. Geben Sie einen Metatitel für die Seite ein. Der Metatitel sollte weniger als siebzig Zeichen lang sein und wird in der Titelleiste und Registerkarte des Browsers angezeigt.
  4. Geben Sie eine Auswahl hochwertiger Meta-Keywords ein , mit denen Suchmaschinen die Seite indizieren können. Trennen Sie mehrere Wörter durch ein Komma. Meta-Schlüsselwörter werden von einigen Suchmaschinen ignoriert, von anderen jedoch verwendet.
  5. Im Meta Beschreibung Feld Geben Sie eine kurze Beschreibung der Seite für Einträge Suchergebnisse. Idealerweise sollte die Beschreibung zwischen 150 und 160 Zeichen lang sein und maximal 255 Zeichen umfassen.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Schritt 4: Geben Sie den Umfang der Seite an

  1. Erweitern Seite in Webseiten.
  2. Im Store View Liste wählen Sie jede Ansicht , wo die Seite zur Verfügung stehen soll. Wenn die Installation mehrere Websites enthält, wählen Sie jede Website aus und speichern Sie die Ansicht, in der die Seite verfügbar sein soll.

Schritt 5: Designänderungen eingeben (optional)

  1. Erweitern Sie Design, um das Layout der Seite zu ändern.
  2. Um das Spaltenlayout der Seite zu ändern, setzen Sie Layout auf einen der folgenden Werte:
    1. Empty
    2. 1 column
    3. 2 columns with left bar
    4. 2 columns with right bar
    5. 3 columns
  3. Um ein benutzerdefiniertes Layout-Update anzuwenden , wählen Sie den Namen der Datei aus der Liste aus.
  4. Erweitern Sie Benutzerdefiniertes Design-Update, um eine Designänderung zu planen.
    1. Verwenden Sie den Kalender, um die Daten Von und Bis auszuwählen, damit die Änderung wirksam wird.
    2. Um ein anderes Thema auf die Seite anzuwenden, wählen Sie den Namen des neuen Themas .
    3. Um das Spaltenlayout der Seite zu ändern, wählen Sie das Layout aus , das Sie anwenden möchten.

Schritt 6: Vorschau der Seite

  1. Wählen Sie im Menü Speichern die Option Speichern und schließen, um zum Seitenraster zurückzukehren.
  2. Finden Sie die Seite im Raster. Wählen Sie dann Ansicht in der Spalte Aktion .
  3. Klicken Sie in der oberen linken Ecke des Browserfensters auf Zurück, um zum Raster zurückzukehren.

Schritt 7: Veröffentlichen Sie die Seite

  1. Wählen Sie Bearbeiten in der Spalte Aktion des Rasters.
  2. Setzen Sie Seite aktivieren auf Yes.
  3. Wählen Sie im Menü Speichern die Option Speichern und schließen.

Eine Seite duplizieren

Jede Inhaltsseite kann als Vorlage verwendet und als Duplikat gespeichert werden. Mit dieser zeitsparenden Technik können Sie ein einheitliches Design für Inhaltsseiten auf Ihrer Website erstellen. Die doppelte Seite behält den Seitentitel des Originals bei, die Felder URL-Schlüssel und Status müssen jedoch aktualisiert werden.

Startseite wechseln

Sie können eine Auswahl verschiedener Startseiten verwalten und die Seite aktivieren, die Sie als Standardhomepage verwenden möchten.

So ändern Sie die Startseite

Führen Sie die Schritte aus, um eine neue Seite hinzuzufügen .

  1. Gehen Sie in der Admin- Seitenleiste zu Stores > Settings > Configuration .
  2. Wählen Sie im Bereich links unter „Allgemein“ die Option „Web“ .
  3. Erweitern Sie den Abschnitt Standardseiten. Gehen Sie dann wie folgt vor:
    1. Stellen Sie die CMS-Startseite auf die neue Seite ein.
    2. Klicken Sie auf Save Config .
  4. Klicken Sie in der Nachricht oben im Arbeitsbereich auf den Link Cache-Verwaltung und aktualisieren Sie alle ungültigen Caches.

Medienspeicher

Mithilfe der Medienspeicherung können Sie Mediendateien organisieren und darauf zugreifen, die auf dem Server gespeichert sind. Der Pfad zum Speicherort der Dateien wird durch die Basis-URL- Konfiguration bestimmt. Auf Dateien im Medienspeicher kann über den Editor zugegriffen werden, während an Seiten und statischen Blöcken gearbeitet wird. Der Medienspeicher befindet sich normalerweise im Dateisystem auf demselben Server wie die Magento-Programmdateien.

Alternativ können Mediendateien in einer Datenbank oder auf einem separaten Server oder einem Netzwerk zur Bereitstellung von Inhalten verwaltet werden . Der Editor kann so konfiguriert werden, dass entweder statische oder dynamische Medien-URLs für Kataloginhalte in Kategorie- oder Produktbeschreibungen verwendet werden.

Verwenden des Editors

Der Editor bietet Ihnen die Möglichkeit, den Inhalt einzugeben und zu formatieren, während Sie in einer Ansicht des Inhalts arbeiten, die Sie sehen. Wenn Sie lieber direkt mit dem zugrunde liegenden HTML-Code arbeiten möchten, können Sie den Modus problemlos ändern. Mit dem Editor können Inhalte für Seiten, Blöcke und Produktbeschreibungen erstellt werden. Wenn Sie an Produktdetails arbeiten, können Sie auf den Editor zugreifen, indem Sie auf Editor ein-/ausblenden klicken.

Blöcke

in Block ist eine modulare Inhaltseinheit, die fast überall auf der Seite positioniert werden kann. Inhaltsblöcke werden manchmal als statische Blöcke oder CMS-Blöcke bezeichnet. Sie können verwendet werden, um feste Informationen wie Text, Bilder und eingebettete Videos sowie dynamische Informationen aus einem Widget oder aus einer Datenbank oder einer anderen Quelle anzuzeigen. Die meisten Elemente auf der Homepage sind Blöcke, die einfach verwaltet werden können.

Sie können benutzerdefinierte Inhaltsblöcke erstellen, ohne Code zu schreiben, und sie so zuweisen, dass sie an einer bestimmten Stelle im Seitenlayout angezeigt werden. Blöcke können mit dem Widget- Tool oder durch Erstellen eines Layout-Updates in XML und Speichern auf dem Server positioniert werden.

Neue Blöcke hinzufügen

Benutzerdefinierte Inhaltsblöcke können erstellt und dann zu jeder Seite, Seitengruppe oder sogar zu einem anderen Block hinzugefügt werden. Sie können beispielsweise einen Bildschieberegler in einen Block einfügen und den Block dann auf der Startseite platzieren. Der Arbeitsbereich „Blöcke“ verwendet dieselben grundlegenden Steuerelemente wie der Arbeitsbereich „Seiten“, damit Sie verfügbare Blöcke finden und routinemäßige Wartungsarbeiten durchführen können. Wenn der Block abgeschlossen ist, können Sie ihn mit dem Widget- Tool auf bestimmten Seiten in Ihrem Geschäft platzieren.

So erstellen Sie einen Block:

  1. Gehen Sie in der Admin- Seitenleiste zu Inhalt > Elemente > Blöcke.
  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Neuen Block hinzufügen. Gehen Sie dann wie folgt vor:
    1. Standardmäßig ist der Status des neuen Blocks aktiviert. Wenn Sie den Status ändern möchten, setzen Sie Block aktivieren auf No.
    2. Eine zuordnen Blockbezeichnung für interne Referenz.
    3. Weisen Sie dem Block eine eindeutige Kennung zu. Verwenden Sie alle Kleinbuchstaben mit Unterstrichen anstelle von Leerzeichen.
    4. Wählen Sie jede Geschäftsansicht aus, in der der Block verfügbar sein soll.
  3. Verwenden Sie den Editor, um Text zu formatieren, Links und Tabellen, Bilder, Video und Audio zu erstellen.
  4. Wenn Sie lieber mit HTML-Code arbeiten möchten, klicken Sie auf Editor anzeigen / ausblenden.
  5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und schließen. Der neue Block wird am Ende der Liste im Blockraster angezeigt.
  6. Verwenden Sie das Widget- Tool, um den fertigen Block auf einer bestimmten Seite in Ihrem Geschäft zu platzieren.

Hinzufügen von Social Plugins

Social-Networking-Sites verfügen über zahlreiche Plugins, die einfach zu Ihrem Shop hinzugefügt werden können. Darüber hinaus gibt es auf dem Magento Marketplace viele Erweiterungen, mit denen Sie Ihren Shop in soziale Medien integrieren können.

Hinzufügen einer Lightbox oder eines Schiebereglers

Auf dem Magento Marketplace steht eine große Auswahl an jQuery-basierten Lightboxes, Schiebereglern und Karussells zur Verfügung. Einige sind kostenlos.

Laden Sie eine Erweiterung vom Magento Marketplace herunter und befolgen Sie die Anweisungen zum Installieren der Erweiterung , um Ihrem Geschäft eine Lightbox oder Schieberegler hinzuzufügen . Weitere Hilfe finden Sie in der Dokumentation des Erweiterungsentwicklers.

Blöcke positionieren

Der Code, der das Seitenlayout und die Platzierung von Blöcken steuert, ist in XML- Widgets geschrieben und erleichtert das Positionieren eines Blocks an einer bestimmten Stelle auf der Seite und sogar für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Kategorie, ohne dass Code geschrieben werden muss. Sie können jede Option aus einer Liste auswählen, anstatt sich alle möglichen Kombinationen zu merken.

Die folgende Liste zeigt die Positionen nach Seitentyp, an denen Blöcke normalerweise platziert werden.

Kategorie- und CMS-Seiten

Blockreferenz Position
Breadcrump Die Navigationshilfe oben auf vielen Seiten, die Ihren aktuellen Standort als Link anzeigt. Alle zusätzlichen Inhalte in der Breadcrumbs-Referenz werden rechts von den Breadcrumbs angezeigt, sofern sie angezeigt werden.
Linke Spalte Der Inhalt wird der linken Spalte hinzugefügt.
Hauptinhaltsbereich Der Inhalt wird dem Hauptinhaltsbereich hinzugefügt.
Meine Warenkorb-Zusatzaktionen Der Inhalt wird unter der Zwischensumme „Warenkorb“ im Popup „Mein Warenkorb“ unter dem oberen Link angezeigt.
Navigationsleiste Der Inhalt wird unter der Hauptnavigationsleiste angezeigt.
Seite unten Der Inhalt wird am Ende der Seite angezeigt.
Fußzeile Der Inhalt wird über der Fußzeile der Seite angezeigt.
Kopfzeile Der Inhalt wird unter der Kopfzeile der Seite angezeigt.
Seitenanfang Der Inhalt wird oben auf der Seite angezeigt.
Rechte Spalte Der Inhalt wird in der rechten Spalte angezeigt.
Sprache speichern Der Inhalt wird in der oberen linken Ecke der Kopfzeile angezeigt.

Produktseite

Blockreferenz Position
Benachrichtigungs-URLs Der Inhalt wird unter dem Titel des Produkts auf der Produktdetailseite angezeigt.
Bottom Block Options Wrapper Wenn benutzerdefinierte Optionen hinzugefügt werden, wird der Inhalt unter der Schaltfläche In den Warenkorb angezeigt.
Breadcrump Die Navigationshilfe oben auf vielen Seiten, die Ihren aktuellen Standort als Link anzeigt. Alle zusätzlichen Inhalte in der Breadcrumbs-Referenz werden rechts von den Breadcrumbs angezeigt, sofern sie angezeigt werden.
Info Column Options Wrapper Wenn benutzerdefinierte Optionen hinzugefügt werden, wird der Inhalt rechts angezeigt. Der gleiche Speicherort gilt für konfigurierbare Optionen.
Linke Spalte Der Inhalt wird der linken Spalte hinzugefügt.
Hauptinhaltsbereich Der Inhalt wird dem Hauptinhaltsbereich hinzugefügt.
Meine Warenkorb-Zusatzaktionen Der Inhalt wird unter der Zwischensumme „Warenkorb“ im Popup „Mein Warenkorb“ unter dem oberen Link angezeigt.
Navigationsleiste Der Inhalt wird unter der Hauptnavigationsleiste angezeigt.
Seite unten Der Inhalt wird am Ende der Seite angezeigt.
Fußzeile Der Inhalt wird über der Fußzeile der Seite angezeigt.
Kopfzeile Der Inhalt wird unter der Kopfzeile der Seite angezeigt.
Seitenanfang Der Inhalt wird oben auf der Seite angezeigt.
PayPal Express Checkout (Payflow Edition) Shortcut Wrapper Wenn die PayPal-Zahlungsmethode aktiviert ist, wird der Inhalt unter der PayPal-Kaufschaltfläche angezeigt.
PayPal Express Checkout Shortcut Wrapper Wenn die PayPal-Zahlungsmethode aktiviert ist, wird der Inhalt unter der PayPal-Kaufschaltfläche angezeigt.
Produkt-Tags-Liste Der Inhalt wird unter der Produkt-Tag-Leiste angezeigt.
Produktansicht Zusätzlicher Hinweis Der Inhalt wird unter dem Hauptoberpreis des Produkts angezeigt.
Rechte Spalte Der Inhalt wird in der rechten Spalte angezeigt.
Sprache speichern Der Inhalt wird in der oberen linken Ecke der Kopfzeile angezeigt.
Tags Liste vor Der Inhalt wird über dem Feld Tags hinzufügen angezeigt.

Widgets

Ein Widget ist ein Codeausschnitt, mit dem Sie eine Vielzahl von Inhalten anzeigen und an bestimmten Blockreferenzen in Ihrem Geschäft platzieren können. Viele zeigen dynamische Daten in Echtzeit an und bieten Ihren Kunden die Möglichkeit, mit Ihrem Geschäft zu interagieren. Mit dem Widget-Tool können Sie vorhandene Inhalte wie Blöcke mit Bildern und Text sowie interaktive Elemente fast überall in Ihrem Geschäft platzieren.

Mithilfe von Widgets können Sie Zielseiten für Marketingkampagnen erstellen und Werbeinhalte an bestimmten Stellen im gesamten Geschäft anzeigen. Widgets können auch verwendet werden, um interaktive Elemente und Aktionsblöcke für externe Überprüfungssysteme, Video-Chats, Abstimmungs- und Abonnementformulare hinzuzufügen oder um Navigationselemente für Tag-Clouds und Bildschieberegler bereitzustellen.

:!: Das Einfügen vieler Anweisungen, insbesondere von Widgets wie dem Typ „Zuletzt angesehene / verglichene Produkte“, kann sich negativ auf das Laden der ersten Seite auswirken, wenn die Seite nicht zwischengespeichert wird. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, diese mit Vorsicht zu verwenden. :!:

Quelle

Inhalte dieser Seite wurden von nachfolgender Quelle übernommen:
https://docs.magento.com/m2/ce/user_guide/content.html

Trotz hoher Sorgfalt bei der Gestaltung dieses Artikels, besteht kein Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
Bitte überprüfen Sie ggf. auch die Quelle.

Diese Webseite verwendet Cookies, um anonymisierte Nutzungsstatistiken zu erstellen. / Datenschutzerklärung.
© ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH / Impressum