Benutzer-Werkzeuge


Kreditbezahlung

Funktion > Kreditbezahlung

Ausbuchen offener Rechnungen.
Wird vor Aufruf der Kreditbezahlung ein Kunde gewählt, werden nur dessen Rechnungen/Gutschriften angezeigt.
Wird kein Kunde gewählt so kann eine Belegnummer eingegeben werden, mit dieser wird dann der zugehörige Kunde automatisch aufgerufen.

Es werden alle offenen Posten/Rechnungen mit Nummer, Datum und Betrag angezeigt. Soll eine Rechnung als bezahlt ausgebucht oder z.B. eine Anzahlung abgezogen werden, wird die Rechnung durch Drücken von <ENTER> bestätigt. Es muss Kreditbezahlung Bar (für Bargeld, Bankomat, Kreditkarten, Sonstige Zahlungsmittel) oder Kreditbezahlung Bank gewählt werden. Zahlt der Kunde nicht den gesamten Rechnungsbetrag, so muss der vorgeschlagene Wert überschrieben werden, die Differenz kann stehen gelassen oder ausgebucht werden.

Stehenlassen bewirkt, dass der Restbetrag als neuer Rechnungsbetrag eingetragen wird, die Rechnung bleibt weiterhin offen. Beim Ausbuchen wird die Differenz als Skonto-Ausgleich ausgebucht und die Rechnung gilt als vollständig bezahlt.

Eventuelle Gutschriften oder Anzahlungen können durch Bestätigung mit <ENTER> in Abzug gebracht werden.

Am Bon sind die ausgeglichenen offenen Posten als „KR.Bez./Re xxxxxxx/Datum“ angeführt:

<F2> Sammelzahlung

Eingabe des erhaltenen Betrags, es werden beginnend mit der ältesten Rechnung so viele wie möglich bezahlt.

<F10> beendet die Kreditbezahlung.

Kreditbezahlungen können auch während eines Verkaufes durchgeführt werden. Vorgangsweise wie oben beschrieben, der Rechnungsbetrag wird zur Belegsumme hinzugerechnet.
Wenn sich beim Verkaufsabschluss ein Rechnungsbetrag unter null ergibt (z.B. durch Retournahme von Artikeln), wird, falls der betreffende Kunde offene Rechnungen hat, automatisch eine Ausbuchung dieser Rechnung(en) vorgeschlagen. Die Vorgehensweise entspricht der oben beschriebenen.
Beim Ausbuchen von Bankzahlungen in der Zentrale wird geprüft, ob das Zahlungsdatum zwischen Rechnungsdatum und aktuellem Datum liegt.

Update in Version 5.722

Die Sammelzahlung ist bei aktiviertem Spezial Kassabuch nicht verfügbar.

Abschluss

In beiden Fällen muss die Kreditbezahlung dann wie ein normaler Bon durch Klick auf <Ende> abgeschlossen werden.

Storno

Um eine Kreditbezahlung zu stornieren, muss zuerst die Kunde aufgerufen werden. Es werden dann alle Belege der Kunde angezeigt:

Im Menü die Funktion Rechnung Storno aufrufen:

Übernahme der gewünschten Belegnummer durch Eingabe der Belegnummer oder Auswahl und drücken von <ENTER> oder Doppelklick, <F10> Beleg stornieren. Die Belegdaten werden nun angezeigt:

Abschluss des Beleges und Wahl der Vergütungsart. Bei einem Kreditkartenstorno muss auch das Kreditkarteninstitut angegeben werden.
:!: Ein Beleg muss so storniert werden, wie er erstellt wurde; z.B. Bar-Verkauf storniert durch Bar-Retour.

Dann die Belegart auswählen:

Belegbeispiel als Gutschrift:

Diese Webseite verwendet Cookies, um anonymisierte Nutzungsstatistiken zu erstellen. / Datenschutzerklärung.
© ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH / Impressum