Benutzer-Werkzeuge


Inventurerfassung auf externer Station (Laptop)

Inventurprogramm am Laptop

Auf dem Laptop ist das Inventurprogramm für externe Erfassung notwendig.
Ein eventuell von ETRON geliefertes Update sollte immer sofort eingespielt werden.
Starten der Etron-Inventur.

Datenträger der Basisstation lesen

Mit diesem Punkt werden die auf der Basisstation erstellten Datenträger zur Erfassung geladen, ist auch auf mehreren Geräten gleichzeitig möglich. Nach dem Laden wird die Inventurnummer ausgegeben. Diese wird für die weitere Bearbeitung benötigt.

Bei eventuellem Lesefehler können die Datenträger auf der Basisstation noch einmal erstellt werden. (Eröffnungsdatenträger nochmals erstellen).

Die Datenträger müssen zuerst installiert und konfiguriert werden. In der Grundwerte-ID 507 / Laufwerke mit wechselbarem Datenträger müssen dafür die Laufwerke eingetragen werden, an denen Datenträger angesteckt werden.

Inventur erfassen

Eingeben der Inventurnummer und erfassen der für die Inventur vorgesehene Artikel. Vor dem Scannen eines Artikels kann mit der <.>-Taste eine Mengenangabe gemacht werden. Durch drücken von <F3> vor dem Scannen kann eine Minusbuchung aktiviert werden.
Der nächste gescannte Artikel wird dann abgezogen. <F4> wiederholt den zuvor bearbeiteten Artikel. Die Artikelnummer kann auch ohne Scanner eingegeben bzw. über den Artikeltext gesucht werden. Unterbrechen der Erfassung durch abspeichern mit <F10>. Zum Fortsetzen der Inventur muss dann der Punkt INVENTUR ERFASSEN erneut aufgerufen werden. Es darf auf keinen Fall nochmals der Datenträger der Basisstation eingelesen werden!
Es muss der Bestand zum Zeitpunkt der Inventureröffnung erfasst werden. Ware darf daher erst nach der Erfassung wieder verkauft bzw. muss die seit der Inventureröffnung verkaufte aber noch nicht erfasste Ware mitgezählt werden.

Datenträger für Basisstation erstellen

Nachdem die Erfassung abgeschlossen ist werden die Daten mit diesem Punkt an die Basisstation zurückgesandt. Nach der Inventurnummer wird die Aufforderung, einen USB-Sticks anzugeben, ausgegeben. Einlegen des bei der Inventureröffnung verwendeten USB-Sticks und Bestätigung der Meldung mit <ENTER>.

Nach dem Bestätigen dieser Meldung wird die Frage gestellt ob die Daten richtig angekommen sind. Erst nachdem die erstellten Datenträger ohne Fehler an der Basisstation gelesen wurden, kann diese Frage mit JA beantwortet werden.

Die Inventurdaten werden danach auf dem externen Gerät gelöscht. Nach der Übertragung können die selben Datenträger für eventuelle weitere externe Geräte verwendet werden. Die Datenträger dürfen nur nach einer erfolgreichen Überspielung.

Erfassung Neuberechnen

Mit diesem Menüpunkt werden zerstörte Erfassungsdaten z.B. nach einem Stromausfall neu berechnet, auch wenn die Übertragung vom Laptop zur HSTATION bereits einmal gestartet wurde.

Diese Webseite verwendet Cookies, um anonymisierte Nutzungsstatistiken zu erstellen. / Datenschutzerklärung.
© ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH / Impressum