Benutzer-Werkzeuge


Point of Sale (POS)

Um einen Verkaufsvorgang durchzuführen müssen Sie zuerst eine Kassensitzung starten. Sollten Sie mehrere Kassen besitzen, müssen Sie zuerst die gewünschte Kasse die Sie starten möchten, auswählen. Hierfür klicken Sie auf das farbliche hinterlegte Dropdown-Menü und klicken dann auf die gewünschte Kassa.

Anschließend klicken Sie auf <Neue Sitzung> bzw. auf <Sitzung wiederherstellen>, wenn Sie für diese Kassa bereits eine Kassensitzung gestartet haben.

Neue Sitzung

Es erscheint die Kasseneröffnungsprüfung. Klicken Sie links oben auf <Bearbeiten> und tragen Sie Ihre Wechselgeld sein. Anschließend starten Sie die Kassensitzung mit einem Klick auf <Quittiere & Öffne Kassensitzung>.

Sitzung wiedereröffnen

Ihre vorhandene Sitzung wird ohne Kasseneröffnungsprüfung wiedereröffnet.

Nun lädt die Kassa alle wichtigen Informationen und der Verkaufsvorgangsbildschirm erscheint. Dieser Bildschirm teilt sich wie folgt auf:

links oben: ETRON onR Logo

Durch einen Klick auf das onR Logo startet der Vollbildmodus und kann durch erneutes klicken wieder deaktiviert werden.

links mitte: Warenkorb

Der Warenkorb zeigt Ihnen alle Produkte, die Sie in den Warenkorb gelegt haben. Dies kann durch einscannen eines Produktes, der Eingabe einer Artikelnummer oder durch das direkte auswählen eines Produktes in der Produktübersicht geschehen.

Sitzung beenden

Schließt die Kassensitzung mit anschließenden Kassenabschluss und Geldzählung.

Der Funktionsblock

Der Funktionsblock beinhaltet einige Funktionstasten sowie einen Ziffernblock.

Eigenbedarf

Voraussetzung

Eigenbedarfs-Typen wurden in der Konfiguration Eigenbedarf angelegt.

Sobald zumindest ein Artikel im Warenkorb ist, kann dieser Artikel angeklickt und danach auf geklickt werden. Es öffnet sich ein Fenster mit den definierten Eigenbedarfs-Typen, aus denen ein Typ gewählt werden kann:

Der Eigenbedarf wird danach als Rabatt 100 % und die Rabattart = Eigenbedarfs-Typ angezeigt:

Beleg laden

Mit der Funktion können Belege 1:1 noch einmal in den Warenkorb geladen werden.

Nun werden alle Artikel dieses Beleges nochmal in einen neuen Beleg aufgelistet:

Wurde eine nicht vorhandene Belegnummer eingegeben so wird dies angezeigt:

Storno

Um einen Beleg zu stornieren wird der Beleg durch Eingabe der Belegnummer zuerst gesucht. Sobald in die Zeile mit „Belegnummer“ geklickt wird erscheinen die verfügbaren Belegnummern:

Nun kann der Beleg entweder komplett storniert oder zuvor noch bearbeitet werden:

Durch Klick auf und danach wird der Beleg storniert:

Durch Auswahl von und klicken von werden die Belegdaten angezeigt:

Artikeltext

Den gewünschten Artikel auswählen und auf die Funktionstaste klicken. Es erscheint ein Pop-Up Fenster zur Bearbeitung des vorhandenen Artikeltextes und der Möglichkeit eine weitere Information/Anmerkung für die gewünschte Position zu hinterlassen.

Zusatztext

Es erscheint ein Pop-Up Fenster zur Eingabe eines Zusatztextes. Dieser Text wird als weitere eigenständige Position am Ende des Warenkorbes angefügt. Zusatztexte können keine Menge und keinen Preis erhalten.

Kunde

Durch Klick auf fügen Sie dem Auftrag einen Kunden hinzu. Es erscheint eine Kundenliste mit Suchfunktion und Möglichkeit einer Neuanlage durch Klick auf

Nachdem die Kunden ausgewählt ist bestätigen Sie die Auswahl durch Klick auf . Die gewählte Kunde wird neben der angemeldeten Person angezeigt.

Haben Sie die falsche Kunde ausgewählt so wiederholen Sie den Vorgang und klicken nach der erneuten Auswahl auf .

Neuanlage

Sobald Sie geklickt haben, wird eine Eingabemaske für die Kundenfelder eingeblendet:

Wird eine UID-Nummer eingegeben so prüft onR ob die UID-Nummer korrekt ist. Ist die Nummer nicht korrekt so erscheint die Fehlermeldung:

Bei erfolgreicher Speicherung durch Klick auf werden die Daten gespeichert und angezeigt:

... (mehr)

Der klick auf den Button öffnet ein Zusatzfenster mit weiteren Funktionen:

:!: Soll das Zusatzfenster wieder ausgeblendet werden so klicken Sie auf den blau hinterlegten Button .

Anzahlungen

Um eine Anzahlung als Position im Warenkorb zu hinterlegen muss zuerst eine Kunde zugeordnet werden. Anschließend kann im Pop-Up Fenster ein Betrag per Nummernblock oder Keyboard eingetragen werden.

Anzahlungen einlösen

Klicken Sie auf , um eine hinterlegte Anzahlung einzulösen. Wenn Sie dem Verkaufsvorgang einem Kunden zugeordnet haben, erhalten Sie eine Liste mit allen Anzahlungen des Kunden, nach Datum sortiert.
Ist noch keine Kunden hinterlegt so kommt die aus der Kundensuche bekannte Auswahlliste.

Ist keine Anzahlung dieses Kunden vorhanden macht ein Hinweis darauf aufmerksam.

Ein- & Auszahlungen

Wählen Sie den Ein-/Auszahlungstyp, geben Sie einen Beschreibungstext und einen Betrag ein. Durch klicken auf erhalten Sie sofort einen Beleg zu der getätigten Ein-/Auszahlung.

Kreditrechnungen bezahlen

Wird eine Kreditrechnung vor Ort (Bar bzw. Unbar) bezahlt, dann wählen Sie in Ihrer Kassensitzung, über den Button (weitere Funktionen) > . Hierfür muss vorab dem Verkaufsvorgang ein Kunde zugeordnet sein, falls nicht dann werden Sie aufgefordert einen Kunden zu auszuwählen.

Wählen Sie dann die gewünschte Position aus die Sie begleichen möchten. Erhalten Sie den Gesamtbetrag, so setzen Sie das Häckchen bei „diese Kreditrechnung als bezahlt markieren“. Andernfalls geben Sie den erhaltenen Betrag ein.

Die Kreditbezahlung wird mit der Nummer und dem Gesamtbetrag sowie rechts darüber der Kunde angezeigt:

Anschließend können Sie auf klicken um den Verkauf abzuschließen. Wählen Sie aus mit welchem Zahlungsmittel bezahlt wird und schließen Sie den Verkauf durch Klick auf

Rechnungen aus Vorsystemen

Hier können Sie einfach ältere Belege nachdrucken lassen. Tragen Sie die gewünschte Belegnummer ein und bestätigen Sie mit .

Diese Funktion ermöglicht Rechnungen aus Vorsystemen oder Honorarnoten über das ETRON onR Software als Zahlungseingang zu verbuchen. Tragen Sie hierzu unter „ReNr:“ die Rechnungsnummer des Vorsystems und anschließend den Betrag ein. Danach verbuchen Sie den Zahlungseingang über wie einen normalen Verkauf.

Es ist automatisch immer schon die Bezahlart „Barkasse (EUR)“ ausgewählt und der offene Betrag bereits vorab eingetragen, sodass Sie bei einer Barzahlung mit korrekten Betrag einfach auf drücken können. Wenn Sie eine andere Bezahlart wünschen können Sie links eine oder mehrere Bezahlarten auswählen.

Tragen Sie anschließend die vom Kunden bezahlten Beträge für die jeweilige Bezahlart ein. Wenn nun kein Betrag mehr ausstehend ist können Sie das gewünschte Druckformat auswählen.Standardmäßig ist das Druckformat ausgewählt welches Sie in der Konfiguration der Kasse festgelegt haben.

Gleiches gilt für die Fußzeile, welche den Wert aus der Kassenkonfiguration enthält, aber vorm Rechnungsdruck, wenn gewünscht, nochmals manuell angepasst werden kann.

Abschließend brauchen Sie nur noch rechts oben den Zahlvorgang bestätigen.
Der Bon-Druck startet und der Browser öffnet einen Druckdialog. Wählen Sie in dem Druckdialog den gewünschten Drucker aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl. Wenn Sie einen automatischen Druck wünschen, können Sie dies auf Desktoprechnern über den Kiosk Modus lösen.
Nach dem Bon-Druck erhalten Sie nochmals eine Übersicht über den eben gedruckten Bon und können diesen nochmals mit einem Klick auf ausdrucken.

Klicken Sie auf um den nächsten Verkauf durchzuführen.

Belege nachdrucken

Hier können Sie einfach ältere Belege nachdrucken lassen. Tragen Sie die gewünschte Belegnummer ein und bestätigen Sie mit .

Wenn Sie alle gewünschten Positionen hinzugefügt haben können Sie durch Klick auf in den Bezahlvorgang wechseln.

Scan

Aktivieren Sie die Funktionstaste im Funktionsblock, um Artikel einscannen zu können, indem Sie die Taste anklicken. Die Aktivierung ist durch die Änderung der Hintergrundfarbe ersichtlich.

RKSV Sonderbelege

Zur Beschreibung der RKSV Sonderbelege

Fast Checkout

(ehem. Quick Checkout)

Mit der „Fast Checkout“ Funktion lässt sich ein Verkauf schneller abschließen. Die Zahlungsmittelauswahl und die Druckvorschau werden übersprungen.

Aktivieren

Durch klick auf den „Fast Checkout“ Button wird die Funktion aktiviert.

Der „Gesamt“ Button verfärbt sich grün, als optische Erkennung, dass die „Fast Checkout“ Funktion akiviert ist.

Deaktivieren

Neuerlicher Klick auf den „Fast Checkout“ Button.

Rabatte

Es wird zwischen Einzelrabatt (pro Position) und Rabatt (gesamter Verkauf) unterschieden. Ein Pop-Up Fenster erscheint in dem per Nummernblock oder Keyboard der gewünschte Rabatt eintragen werden kann.

Einzelrabatt

Für einen Einzelrabatt die gewünschte Position für die Rabattierung auswählen und die Funktionstaste oder klicken.

Gesamtrabatt

Für einen Rabatt für den gesamten Einkauf wählen Sie die Position „Summe“ aus. Im Gegensatz zu Rabatt € wird hier nun für jede Position im Warenkorb ein Prozentrabatt hinterlegt.

Preis

Die gewünschte Position für die Preisänderung auswählen und auf die Funktionstaste klicken. Anschließend per Nummernblock oder Keyboard den gewünschten Preis eintragen.

Die Positionssumme wird sofort neu berechnet.

Menge

Die gewünschte Position für die Mengenänderung auswählen und auf die Funktionstaste klicken. Anschließend per Bildschirm-Nummernblock oder Tastatur die gewünschte Menge eintragen. Durch Klick auf wird die Position als Retoure gebucht.

Die Positionssumme wird sofort neu berechnet.

<X

Der Klick auf die Löschen-Taste löscht die ausgewählte Position aus dem Warenkorb.

Die Gesamtsumme wird sofort neu berechnet bzw der Warenkorb geleert.

Gesamt

Durch Klick auf wird die Warenaufnahme abgeschlossen und zur Zahlung übergegangen.

Es ist automatisch immer schon die Bezahlart „Barkasse (EUR)“ ausgewählt und der offene Betrag bereits vorab eingetragen, sodass Sie bei einer Barzahlung mit korrekten Betrag einfach auf drücken können. Wenn Sie eine andere Bezahlart wünschen können Sie links eine oder mehrere Bezahlarten auswählen.

Tragen Sie anschließend die vom Kunden bezahlten Beträge für die jeweilige Bezahlart ein. Wenn nun kein Betrag mehr ausstehend ist können Sie das gewünschte Druckformat auswählen.Standardmäßig ist das Druckformat ausgewählt welches Sie in der Konfiguration der Kasse festgelegt haben.

Gleiches gilt für die Fußzeile, welche den Wert aus der Kassenkonfiguration enthält, aber vor dem Rechnungsdruck, wenn gewünscht, nochmals manuell angepasst werden kann.

Abschließend brauchen Sie nur noch recht soben den Zahlvorgang bestätigen.
Der Bon-Druck startet und der Browser öffnet einen Druckdialog. Wählen Sie in dem Druckdialog den gewünschten Drucker aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl. Wenn Sie einen automatischen Druck wünschen, können Sie dies auf Desktoprechnern über den Kiosk Modus lösen.
Nach dem Bon-Druck erhalten Sie nochmals eine Übersicht über den eben gedruckten Bon und können diesen nochmals mit einem Klick auf ausdrucken.

Klicken Sie auf um den nächsten Verkauf durchzuführen.

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um anonymisierte Nutzungsstatistiken zu erstellen. / Datenschutzerklärung.
© ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH / Impressum